Aktuellste Meldung

Volkstrauertag 2021

KK Hille trauert

Kyffhäuserbundesversammlung in Hannoversch-Münden

ausführlicher Bericht und weitere Fotos: hier

Kyffhäuserbundesversammlung in Hannoversch-Münden

Norbert Gottwald ist neuer Präsident

Vom 23. bis 24. Oktober tagte die Kyffhäuserbundesversammlung in Hannoversch-Münden. Die Tagesordnungspunkte waren viel, jedoch in guten und konstruktiven Debatten rasch abgearbeitet.

Der Bundesvorstand wurde neu gewählt und wir wünschen den Kameradinnen und Kameraden viel Glück im Amt.

Der neue Bundesvorstand im KB (v.l.):

Astrid Gehrke, stellv. Bundesjugendvorsitzende (stellv. Bundesschatzmeisterin), Susanne Fritsche, Bundesjugendschatzmeisterin (Bundesschatzmeisterin), Norbert Gottwald (Präsident), Marianne Herrendörfer (Frauen und Soziales), Klaus Keller (Bundesjugendvorsitzender), Peter Cramer (Vizepräsident), Erwin Bittorf (Bundesschießwart), Patrick Krickel Vizepräsident), Thomas Hahn (Reserve der Bundeswehr)

nachfolgend einige Fotos der Versammlung (Netzfund)          #25.10.2021#

Arbeiteinsatz der Ovenstädter Kyffhäuser

 

siehe: Stadtverband Petershagen

 

#23.10.2021#

LV-Versammlung im KV Minden 

Die ordentliche Jahreshauptversammlung des LV Westfalen-Lippe fand am 26. September im Schützenhaus in Südfelde statt. Ausrichter war die KK Meßlingen-Südfelde.

Bedingt durch Corona und Stimmübertragungen waren 36 von 56 Delegierten anwesend und somit war die Versammlung auch beschlussfähig.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der KK Meßlingen-Südfelde Ulrich Meier und des Kreisvorsitzen Hartmut Ottensmeier standen die üblichen Regularien auf der Tagesordnung.

Berichte fielen wegen der Corona-Pandemie recht kurz aus.

Der Kassenbericht und die Mitteilung über die Finanzlage des LV nahmen mehr Zeit in Anspruch.

Dem LV-Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Dagegen konnte die Wahl des LV-Vorstandes schnell über die Bühne gebracht werden.

Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer wurde aus dem KV-Minden der Schatzmeister Jochen Kubos.

Dank geht an das Team der KK Meßlingen für die Versorgung.

Über die Finanzlage des LV-Westfalen-Lippe erhalten die Kameradschaften noch eine Mitteilung.  #29.09.2021#

Erste Versammlung der

Ovenstädter Kyffhäuser.

 

 

Siehe: Stadtverband Petershagen

 

 

#12.09.2021#

Ovenstädter Kyffhäuser wollen neu starten

 

 

siehe: Stadtverband Petershagen

 

#23.08.2021#

Kyffhäuser sammeln gebrauchte Brillen

 

siehe: Frauen undSoziales  

 

 

#08.08.2021#

100 Jahre Denkmal in Meßlingen

 

siehe Stadtverband Petershagen

 

 

 

#17.07.2021#

Info des LV

Freiplätze 2021

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden,

 

hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass Sie jetzt die Anträge für die Freiplätze 2021 (wie gehabt) an den Landesverband schicken können.

Kameradin Jonitz hat mit dem Inhaber der Pension in Bad Zwischenahn gesprochen und die Pension macht jetzt wieder auf.

Der Antrag ist als Anlage beigefügt und bei Interesse bitten wir um schnellstmögliche Rückgabe. Die gemeldete Person wird von Kameradin Jonitz benachrichtigt.

 

Wir hoffen alle auf einen guten Sommer und auf eine bessere und gesunde Zeit.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Andrea Falkenberg

#21.05.2021#

 

Das MT vom 23.10.20 berichtet über die herunter gefahrenen Aktivitäten der Kyffhäuser und anderer Vereine.

 

#25.10.2020#

 

Veltheimer Kyffhäuser ermitteln König mit dem Bogen

 

siehe hier

#12.10.2020#

NEU ab 1. September 2020

Änderung im Nationalen Waffenregister

Änderung zum 1. September

Mit dem 1. September 2020 werden neue Regelungen der Europäischen

Feuerwaffenrichtlinie ins Deutsche Waffenrecht überführt.

Ein Merkblatt findet ihr hier:Waffenrecht

#01.08.2020#

Corona-Vereinshilfe

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

hier besteht die Möglichkeit einen Zuschuss für Vereine zu beantragen.

Achtung: die Anträge werden nicht an das Land NRW gerichtet sondern an Bezirksregierungen Arnsberg, Detmold und Münster.

Die Landesregierung legt ein Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ zur Unterstützung von Vereinen und Verbänden während der Corona-Lage auf: Am 30. April 2020 hatte der Landtag mit breiter Mehrheit eine Antragsinitiative von CDU und FDP unterstützt, die das Auflegen eines Sofortprogramms für Heimat und Brauchtum zum Gegenstand hatte. Acht Wochen später ist es nun soweit: Das Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ wird – vorbehaltlich der Freigabe der Finanzmittel durch den Landtag Nordrhein-Westfalen – am Montag, 29. Juni 2020, veröffentlicht. Anträge können ab dem 15. Juli 2020 bei den Bezirksregierungen in Nordrhein-Westfalen gestellt werden.

Dem Haushaltsausschuss des Landtages liegt für seine Sitzung am 29. Juni 2020 die Freigabe von Finanzmittel über 23 Millionen Euro aus dem NRW-Rettungsschirm vor. Mit einer Beschlussfassung kann das Sonderprogramm starten.

Ministerin Ina Scharrenbach: „Gerade jetzt in der Krise zeigt sich die Stärke des Ehrenamts in Nordrhein-Westfalen. Es sind, nicht nur aber auch, die vielen Vereine, die ihre Strukturen nutzen, um Nachbarschaftshilfen, Einkäufe etc. zu organisieren. In Nordrhein-Westfalen engagieren sich rund sechs Millionen Menschen unentgeltlich und freiwillig für unser Gemeinwohl.  Dieses Engagements findet vor Ort statt:  im Stadtteil, in der Nachbarschaft, im Dorf. Nicht wenige Vereine kommen durch die Pandemie in Schwierigkeiten. Großveranstaltungen sind verboten, Einnahmen brechen weg, das klassische Vereinsleben ruht größtenteils. Gleichzeitig bleiben die Vereine auf Kosten sitzen, denn Vereinsheime müssen unterhalten werden, Mieten entrichtet und andere Fixkosten getragen werden. Genau da setzt das Sonderprogramm der Landesregierung an. Traditionsvereine können vorbehaltlich der Beschlussfassung des Landtags einen einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 15.000 Euro beantragen.“

Gemeinnützige Vereine oder Organisationen, die im Sinne ihrer satzungsgemäßen Aktivitäten den Bereichen Heimat, Tradition und Brauchtum zuzuordnen sind, sollen zur Überwindung eines durch die Corona-Krise verursachten existenzgefährdenden Liquiditätsengpasses beim Land Nordrhein-Westfalen einen einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 15.000 Euro beantragen können. Die Unterstützung richtet sich nach dem tatsächlichen Bedarf.

Voraussetzung für die Gewährung der Sonderhilfe ist die Vermeidung eines durch die Corona-Pandemie verursachten Liquiditätsengpasses, der zu einer Existenzgefährdung in Form einer drohenden Zahlungsunfähigkeit führen könnte. Die existenzbedrohende wirtschaftliche Lage und/oder der finanzielle Engpass muss aufgrund des Wegfalls von Einnahmen und/oder nicht zu verhindernden Ausgaben durch die Corona-Pandemie eingetreten sein.

Ein Beispiel:
Vereine erzielen mit der Durchführung von Festen oder durch zeitweise Vermietung oder durch Eintrittsgelder in der Zeit zwischen März und August regelmäßig Erlöse, die zur Deckung laufender Kosten zwingend erforderlich sind. Kann der Wegfall dieser Erlöse aufgrund der Corona-Pandemie nicht ausgeglichen werden, kann der Betrag gefördert werden, der zur Deckung unvermeidlicher laufenden Kosten erforderlich ist.

Zum Verfahren
Weitere Informationen zum Sonderprogramm sind hier auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen in den kommenden Tagen abrufbar. Anträge können ab dem 15. Juli 2020 gestellt werden.

125 Jahre Kyffhäuser Ovenstädt

Der Mai ist gekommen und damit der Geburtsmonat der Ovenstädter Kyffhäuser. Denn, so die Chronik, wurde Anfang Mai 1895 die Kameradschaft gegründet. Gutsbesitzer Gustav Jungcurt vom Strohhof war der erste Vorsitzende.  Somit ist die Kyffhäuser-Kameradschaft der älteste, existierende Verein in Ovenstädt.

Bereits am Anfang der Planungen für die Jubelfeier bremste die Corona-Pandemie den Festausschuss aus. Aber wenn es wieder möglich ist, soll es doch eine Feier geben.

#04.05.2020#

 

Zeitungsbericht der Bundesversammlung

Neue Adresse und neue Telefonnummer der LV-Geschäftsstelle

 

Fragen rund um die Sportschützenbescheinigung

siehe Schießsport

 

Schießsportausrüstungen hier!

Neues Gebrauchtes wurde eingestellt!