Aktuelles aus dem Stadtverband Petershagen

Iselies-Pokal in Ovenstädt

Am 2. November haben die Ovenstädter Kyffhäuser ein gut besuchtes Pokalschießen um den von Taxi-Iselies gestifteten Wanderpokal durchgeführt.

In diesem Jahr siegte Peter Gräßer vor Anjana Kubos.

Der dritte Platz wurde von Dieter Dammeyer belegt.

#07.11.2018#

Ovenstädter Kyffhäuser veranstalten 40. Ortspokalschießen

Landwirte gewinnen das 40. Ortspokalschießen                        

Am Samstag, 27. Oktober, fand das 40. Ortspokalschießen der Kulturgemeinschaft Ovenstädt statt.

An vier vorangegangenen Tagen konnten alle teilnehmenden Vereine mit ihren Schützinnen und Schützen ihre Treffsicherheit testen.

Unter Aufsicht der Schießsportleiter der ausrichtenden Kyffhäuser-Kameradschaft gingen 21 Mannschaften aus neun Vereinen an den Start. Hiervon stellte die Feuerwehr mit acht Mannschaften das größte Kontingent.

Am Ende war die Entscheidung sehr knapp, da drei Teams das gleiche Ergebnis erzielten.

Landwirte, Reservisten und Badeverein hatten das gleiche Endergebnis und es mussten die Zehner gezählt werden. Sieger nach fast dreistündigem Wettkampf wurde mit 136 Ring das Team der Landwirte, gefolgt vom Team der Reservisten und  dem Team Badesee I.

Beste Einzelschützin mit 46 Ring wurde Anjana Kubos aus dem Team Kyffhäuser I.

Der beste Einzelschütze mit 48 Ring kam mit Lars Reckeweg aus den Reihen der Feuerwehr. 

Das Preisschießen gewann Reinhard Wolting vor Denise Glisch und Peter Gräßer.

Weitere 12 platzierte Schützinnen und Schützen konnten dann ebenfalls in der Rangfolge sich einen Preis aussuchen.

Dank geht hier an die Kulturgemeinschaft, Edeka-Markt Röthemeier, Rewe-Markt und Gaststätte „Zum Stillen Winkel“  sowie an zwei private Spender, die mit einigen Preisen das Preisschießen unterstützt haben.

Die Begrüßung vor Beginn der Siegerehrung erfolgte durch den Ortsbürgermeister Wolfgang Koopmann.

Der 2. Vorsitzenden der Kyffhäuserkameradschaft Dieter Dammeyer nahm dann die Siegerehrung und Preisverleihung vor.

#02.11.2018#

33. Vergleichsschießen Kyffhäuser - Reservisten in Ovenstädt

Gorsper Kyffhäuser ermitteln König

Der Würdenträger der Gorspen-Vahlser KK heißt Bernd Lange. Mit Ehefrau Sylke wird er in den nächsten zwölf Monaten die Regentschaft ausüben. Am Wettbewerb im Schützenhaus auf dem Knickberg beteiligten sich 24 Personen, von denen sechs den ersten und drei den zweiten Stechdurchgang erreichten. Letztlich behielt Bernd Lange die Oberhand. Vizekönig wurde Eugen Quiring.

Bernd Lange war schon einmal Jahr 1997 König. Jetzt ist er zurück auf dem Thron.

Bürgermajestät wurde Corinna Dorgeloh. Sie erzielte unter 49 Teilnehmern, von denen im ersten Stechen noch 22 dabei waren, das beste Ergebnis. Platz zwei ging an Claudia Graue. Das Amt des Mitregenten von Corinna Dorgeloh, die schon einmal im Jahr 2010 erfolgreich war, übernahm ihr Ehemann Mario. Im Wettbewerb der Jugendlichen bildeten Pit Knoop, Lisa Wittkamp und Nils Baasner das Spitzentrio. Um die Regentschaft bewarben sich elf Nachwuchsschützen im Alter von 16 bis 20 Jahren.

 

In der Schülerklasse der Zwölf- bis 15-Jährigen war Fynn Kerpen erfolgreich. Zum Ausmarsch versammelte sich die Festgemeinde am Landgasthaus Langeloh. Als Scheibenträger standen Tom Düffel und Gerhard Höltke bereit.

 

Mit flotten Rhythmen unterhielt der Spielmannszug Liekwegen aus dem Schaumburger Land. Der Umzug führte über knapp zwei Kilometer zum Königshaus von Bernd und Sylke Lange. Die Proklamation wurde vom Ehrenvorsitzende der Kyffhäuser-Kameradschaft, Bodo Bicknese vorgenommen.

Ovenstädter Kyffhäuser schießen um Franke-Pokal

Die Ovenstädter Kyffhäuser haben bei hochsommerlichen Temperaturen um den Franke-Pokal gewetteifert. Sieger und damit Gewinner des mehr als 6 Kilo schweren Pokals wurde Vorsitzender Peter Gräßer mit 48,2 Ring. Auf die weiteren Plätze kamen Dieter Dammeyer (45,5) und Anjana Kubos (42,3)

#10.08.2018#

KK Meßlingen-Südfelde veranstaltet Hundstage

Hans-Hermann Pundt an der Drehorgel

Herrlicher Sonnenschein begleitete das Programm der Kyffhäuser-Kameradschaft Meßlingen-Südfelde.

Zum geselligen Zusammensein trafen sich die Vereinsmitglieder sowie weitere Einwohner der beiden Ortschaften und Umgebung auf dem Dorfplatz in Meßlingen. Schutz vor der Sonne boten Zeltüberdachungen und das Laubdach großer Bäume. Unter den Gästen waren der erste Vorsitzende des Kyffhäuser-Kreisverbandes, Hartmut Ottensmeier, und Stadtverbandsvorsitzender Eckhard Rathert.

 

Als Drehorgelspieler war der zweite Vorsitzende der KK Meßlingen-Südfelde, Hans-Hermann Pundt, an der Programmgestaltung beteiligt.

Im Pavillon des Dorfplatzes traten die Ovenstädter Glasturmsänger auf.

Der erste Vorsitzende der gastgebenden Kyffhäuser-Kameradschaft, Ulrich Meyer, freute sich, dass das „Hundstage“-Programm seit 1999 bereits zum 18. Mal ausgerichtet werde, davon zum elften Mal auf dem Dorfplatz. Zwischendurch habe das Treffen an der Meßlinger Kastanienallee stattgefunden. „Nach drei verregneten Veranstaltungen in den vergangenen Jahren scheint nun endlich die Sonne. Dazu kommen Temperaturen zwischen 25 und 27 Grad.

 

Im Verlauf des Nachmittages nahmen Ulrich Meyer, Hartmut Ottensmeier und Eckhard Rathert die Siegerehrung für einige Schießwettbewerbe der KK Meßlingen-Südfelde vor. Die Vereinsmeisterschaft sicherten sich Gerhard Rathert und Tina Lühmann. Der August-Poos-Pokal ging an Heinrich Kreie. Der Friedrich-Meinze-Gedächtnispokal stand für Reinhard Kruse bereit. Ulrich Meyer wies darauf hin, dass der Kyffhäuser-Kameradschaft Meßlingen-Südfelde 31 Mitglieder angehörten. Programmpunkte im Jahresverlauf seien unter anderem die Schützenfeste in Meßlingen, Haselhorn und Südfelde.

#04.08.2018#

KK Ovenstädt ermittelt Vereinsmeister

Die Kyffhäuser aus Ovenstädt haben ihren Vereinsmeister am 20. Juli ermittelt. Ebenfalls wurde um den Pokal in der Damenklasse gekämpft. Nach dem Wettkampf wurde durch unseren Vereinswirt Fleisch vom Grill mit diversen Salaten gereicht.

Der Damenpokal in der 35. Auflage wurde durch Anjana Kubos gewonnen.

Gefolgt von Elfriede Dankelmeier und Martina Kubos.

2. Schießwart Klaus Thater wurde erstmals Vereinsmeister beim 57. Wettkampf nach Schießstandbau.

Auf die weiteren Plätze kamen Anjana Kubos und Erich Beling.

Die Pokale wurden vom Vorsitzenden Peter Gräßer überreicht.

#23.07.2018#

Stadtverbandspokal am14. Juli in Ilse

Im Schützenhaus der KK Ilse fand in diesem Jahr das Stadtverbandspokalschießen statt.

Unter Leitung von Anjana Kubos gingen sieben Mannschaften aus drei Kameradschaften (von 8) an den Start.

In der Damenklasse siegte Gorspen-Vahlsen ebenso wie in der Schützen-und Altersklasse.

In der Senioren- und Veteranenklasse dominierten die Hausherren.

Beste Schützin war Lisa Wittkamp mit 45 Ring. Christoph Gunkel erreichte 49 Ring. (Beide beste Einzelschützen stellte die KK Gorspen-Vahlsen).

Ehrung in der KK Friedewalde

 

 

Während der letzten Quartalsversammlung der KK Friedewalde am 18. Mai, wurde Kamerad Wilfried Christiani durch den KV Vorsitzenden Hartmut Ottensmeier und KK Vorsitzenden Wilhelm Kruse mit der Treuenadel für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Weiterer Tagespunkt waren anstehende Termine.

 

#27.05.2018#

Vergleichsschießen mit den Reservisten

Am 17. Mai stand zum 37. Mal das Vergleichsschießen zwischen den Ovenstädter Reservisten und den Kameradschaften des Kyffhäuser-Stadtverbandes Petershagen auf dem Terminplan.

Austragungsort war die Schießsportanlage in Lahde. Bei nur mäßiger Beteiligung konnte RK-Leiter Klaus Thater die Sieger verkünden. Die KK Gorspen-Vahlsen musste sich nach drei Siegen in den letzten drei Jahren diesmal der KK Ilse geschlagen geben, belegte aber die Plätze zwei und drei.

Bester Einzelschütze wurde Christoph Gunkel (48) und beste Einzelschützin wurde Christa Böhm (45). (beide KK Gorspen-Vahlsen)                                                    #23.05.2018#

Nachfolgend das Endergebnis:

Fahrradtour der Ovenstädter Kyffhäuser

Wie schon seit vielen Jahren radelten die Kyffhäuser wieder zu Himmelfahrt. Start war in diesem Jahr für die kleine Gruppe am Torbogen. Kurz nach 10  Uhr startete die Gruppe in Richtung Norden. Über den Weser-Radweg und verkehrsarme Straßen führte die Tour nach Jenhorst zum Hoffest. Hier wurde eine längere Rast gemacht, bevor es über Großenvörde, Kreuzkrug und Umgebung wieder nach Ovenstädt zurückging.

#14.05.2018#

KK Gorspen-Vahlsen / 3 Pokale auf dem Knickberg

Drei Pokalschießen auf dem Knickberg

Am 20.04.2018  führte die Kyffhäuser Kameradschaft Gorspen-Vahlsen das diesjährige Pokalschießen um den Dörmann-Pokal (Kyffhäuserschützen), den Bürgerpokal und den Jugend-Pokal durch.

Weiterhin wurden auch die Vereinsmeister in der Disziplin Kleinkaliber ermittelt.

Auf dem Schießstand am Knickberg traten 20 Schützen in den Wettkämpfen an.

Den Dörmann-Pokal gewann Gunnar Walter (29 Ring, 10 im Stechen) vor Tom Düffel (29 Ring, 8 im Stechen).

Den Bürgerpokal holte sich Sigrun Bertram-Saxowsky mit 28 Ring und der Jugendpokal ging an Lisa Wittkamp mit 30 Ring.

Bei der Vereinsmeisterschaft traten 14 Kameradinnen und Kameraden an.

Jugend: 1. Platz Pit Knoop (29 Ring), 2. Platz Lisa Wittkamp (28 Ring), 3. Platz Marie Gunkel ( 27 Ring)

Herren: : 1. Platz Bernd Lange (29 Ring, 9 im Stechen), 2. Platz Daniel  Meier (29 Ring, 8 im Stechen),3. Platz Wolfgang Böhm (29 Ring, 7 im Stechen)

Damen: 1. Platz Christa Böhm (27 Ring, 9 im Stechen), 2. Platz Jana Saxowsky (27 Ring, 8 im Stechen).

Die Siegerehrung erfolgte durch den Schießsportleiter Wolfgang Böhm und dem 2. Vorsitzenden Bernd Lange.         #25.04.2018#

125 Jahre KK Heuerßen

Am 10. März hat die KK Heuerßen ihren 125. Geburtstag gefeiert. Dazu war außer Vertretern der örtlichen Vereine auch eine Abordnung des KV Minden eingeladen.

1. Vorsitzender Hartmut Ottensmeier und Geschäftsführerin Martina Kubos überbrachten die Grüße und Glückwünsche des KV Minden verbunden mit einem ostwestfälischem Flachgeschenk.

Während der Veranstaltung wurde auch ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte geworfen.

#19.03.2018#